Testfragen Luftfahrt Antriebe

Eine Strahl-Gasturbine besteht aus den Baugruppen:

 Propeller, Verdichter, Brennkammer, Turbine, Schubdüse
 Fan, Verdichter, Brennkammer, Turbine, Schubdüse
 Fan, Übersetzungs-Getriebe, Verdichter, Brennkammer, Turbine, Schubdüse
 Fan, Übersetzungs-Getriebe, Verdichter, Brennkammer, Turbine, Abgasrohr

Welche der folgenden Gasturbinen-Typen sind richtig benannt ?

 Turboprop-Triebwerke --> PTL-Triebwerke
 Turbinen-Luftstrahltriebwerke --> TL-Triebwerke
 Zweikreis-Turbinen-Luftstrahltriebwerke --> ZTL-Triebwerke
 Turbo-Wellenleistungsmotore

Die Aufgabe eine Verdichters besteht darin:

 Umgebungsluft zu verdichten und der Turbine zum Entspannen zuzuführen.

 Umgebungsluft zu verdichten, um sie anschließend in der Schubdüse mit hoher Geschwindigkeit austreten zu lassen.

 Ein Übersetzungs-Getriebe anzutreiben, das wiederum den Propeller eines Turbo-Prop-Triebwerks antreibt.

 Umgebungsluft zu verdichten, diese der Brennkammer zuzuführen, damit die hoch energetisch angereicherte Luft in der Turbine entspannt.

Was wird in einem Triebwerk als Pumpen bezeichnet ?

 Der Verdichter gibt, bedingt durch Unwucht, ungleichmässige Leistung ab.
 Durch die Reduktion der Querschnittsfläche im Kompressor durch zunehmend höhere Verdichtung, kommt es einem plötzlichen Druckabfall

 Es ist das Verhältnis von Luft-Durchsatz zu Druckverhältnis im Verdichter.

 Der Turbine wird durch ungleichmäßige Verbrennung Luft mit unterschiedlicher Dichte zugeführt, was zum "Turbinen-Pumpen" führt.

Für die Auswertung füllen Sie einfach noch die beiden Pflichtfelder und Sie erhalten von uns zeitnah die Auswertung Ihres Test zu. Vielen Dank!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)